Einkaufen in Trier - das lohnt sich!
Besuchen Sie die Stadt Trier und planen Sie genügend Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel ein! Schlendern Sie ganz gemütlich durch die Fußgängerzone mit ihren vier Haupt-Einkaufsstraßen "Simeonstraße", "Brotstraße", "Fleisch- und Nagelstraße". In diesen vier Straßen finden Sie große und bekannte Ketten, Warenhäuser, kleine und feine Lädchen und Restaurants mit sehr guter Küche. Einkaufen in Trier

Unbedingt stöbern sollten Sie in der Neustraße, der Verlängerung der Brotstraße, die zum Teil auch Fußgängerzone ist. Hier finden Sie viele kleine, sehr interessante und spezielle Geschäfte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Auch für modebegeisterte Damen und Herren ist diese Straße ein heißes Pflaster.

Vergessen Sie dabei nicht die Seiten- und Querstraßen, die rund um die großen Einkaufsstraßen liegen. Ob Konstantinstraße, Dietrichstraße, Brückenstraße, Jakobstraße, Johann-Philipp-Straße u.v.m.. Hier werden Sie bestimmt fündig!

zum Online-Einkaufsführer

Verkaufsoffene Sonntage sind in 2017 an folgenden Terminen vorgesehen:
02. April 2017
07. Mai 2017
03. September 2017
29. Oktober 2017

Die Geschäfte haben an den verkaufsoffenen Sonntagen in der Regel von 13 - 18 Uhr geöffnet.