Radfahren - Rennrad

Die Urlaubsregion Trier ist aufgrund ihrer unglaublichen Streckenvielfalt auch ein ideales Terrain für Rennradfahrer.

Auf flachen Strecken gleiten Fans des schnellen Radelns auf zwei Rädern durch die Flusstäler von Mosel und Co. – so lassen sich ordentlich Kilometer abspulen. Die Höhen von Eifel und Hunsrück bieten dagegen knackige Anstiege von bis zu 18 % sowie rasante Abfahrten.

Im Folgenden finden Sie einige Tourenvorschläge:

  • Ruwer-Hochwald-Radweg: 96 km I 550 Höhenmeter
    Rennradtour auf einer ehemaligen Bahntrasse von Trier-Ruwer hinauf in den Hunsrück nach Hermeskeil und wieder zurück. Bei der Abfahrt kommen Sie dann in einen wahren Geschwindigkeitsrausch. Infos und Streckenverlauf des Ruwer-Hochwald-Radwegs finden Sie unter: www.ruwer-hochwald-radweg.de
  • Mosel-Saar-Tour: 75 km I 500 Höhenmeter
    Sie fahren zunächst entlang der Mosel nach Wincheringen, bevor es dann über Merzkirchen nach Saarburg geht. In Saarburg geht es in zahlreichen kehren hinauf zum Ferienpark Warsberg. Entlang der Saar geht es schließlich zurück nach Trier.
    Insider-Tipp: Die Tour können Sie natürlich beliebig erweitern, indem Sie z.B. einen Abstecher ins luxemburgische Syretal machen oder durch das Konzer Tälchen radeln.