Pilger

Trier ist seit rund 1000 Jahren ein wichtiges Pilgerzentrum in Deutschland. Es ist der Sammelpunkt mehrerer deutscher Zuwege für den Jakobspilgerweg in das etwa 1800 Kilometer entfernte Santiago de Compostela. Über den Ausoniusweg führt der Weg von Bingen über den Hunsrück in die älteste Stadt Deutschlands. Der Mosel-Camino führt von Koblenz entlang der Mosel nach Trier. Der eigentliche Jakobsweg führt von Bonn/Köln durch die Eifel ebenfalls in die älteste deutsche Bischofsstadt an der Mosel. Auch wer auf den Spuren des Heiligen Martin (316 - 397) pilgert, kommt auf der Via Sancti Martini (von Szombathely/Ungarn nach Tours/Frankreich) durch Trier. In der Stadt gibt es eine circa zwölf Kilometer lange Tour, die zu Stationen führt, an denen der Heilige Martin gewirkt hat.

Offizielles Pilgerbüro der Stadt:

Dom-Information
Besucherzentrum des Trierer Doms
- eine Einrichtung der Hohen Domkirche Trier -
Liebfrauenstraße 12/Ecke Domfreihof
54290 Trier
Telefon: 0651 / 979079-0
Telefax: 0651 / 979079-9

Pilgerwege:

Bildquellen:
- Heiliger Rock: (c) Rita Heyen, AKD
- Dom Westfassade: (c) ttm GmbH
- Wappen: (c) Jakobusbruderschaft Trier
- Eingang Dom-Information: (c) Dom-Information