Salve - Willkommen ! (ER)Lebenswertes Trier! Älteste Stadt Deutschlands! 8 x Welterbe Trier – Zentrum der Antike
 

Trier im 19. Jahrhundert

Mit dem Übergang von der französischen zur preußischen Herrschaft geriet Trier in eine Randlage. Große Teile der Bevölkerung lebten – auch aufgrund der Steuergesetze – in bitterer Armut. Gleichzeitig herrschte etwa im Casino oder am Gymnasium der Geist der Aufklärung vor, was die Spannungen zwischen Trierern und Preußen noch verschärfte. Armut auf der einen, demokratisches Gedankengut auf der anderen Seite bildeten den Nährboden für die Revolution von 1848. Damals war das aufrührerische Trier aus preußischer Sicht "der schlimmste Punkt in der Provinz".

Dauer:
2 Stunden

Treffpunkt:
Tourist-Information oder nach Absprache

Sprachen:
Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Niederländisch

Honorar:
€ 100,- (Deutsch) / € 110,- (Fremdsprachen)

max. Teilnehmerzahl::
30 Personen
Eintritte fallen nicht an

Buchungsadresse:
Trier Tourismus und Marketing GmbH - Tourist-Information, An der Porta Nigra, 54290 Trier
Telefon 0651 / 97808-20 oder -21, Telefax 0651 / 97808-59,
e-mail: fuehrungen@trier-info.de

Buchungen sind nur schriftlich möglich unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse.

Ansprechpartner:

  • Monika Lentes
    Monika Lentes
  • Petra Becker
    Petra Becker
  • Martina Hölzemer
    Martina Hölzmer

Zurück