Salve - Willkommen ! (ER)Lebenswertes Trier! Älteste Stadt Deutschlands! 8 x Welterbe Trier – Zentrum der Antike
 

Jüdisches Trier

Der Hinweg vom Simeonstift über das Judenviertel und das Karl-Marx-Haus bis zur Synagoge gibt einen chronologischen Überblick über das jüdische Leben in Trier vom 11. bis ins 21. Jahrhundert. Auf dem Rückweg werden mit der Weberbach, der Basilika oder dem ehemaligen Gefängnis in der Windstraße weitere Stätten vorgestellt, welche die jüdische Geschichte der Stadt geprägt haben.

Dauer:
2 Stunden

Treffpunkt:
Tourist-Information oder nach Absprache

Sprachen:
Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Niederländisch

Honorar:
€ 100,- (Deutsch) / € 110,- (Fremdsprachen)

max. Teilnehmerzahl::
30 Personen
Eintritte fallen nicht an

Buchungsadresse:
Trier Tourismus und Marketing GmbH - Tourist-Information, An der Porta Nigra, 54290 Trier
Telefon 0651 / 97808-20 oder -21, Telefax 0651 / 97808-59,
e-mail: fuehrungen@trier-info.de

Buchungen sind nur schriftlich möglich unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse.

Ansprechpartner:

  • Monika Lentes
    Monika Lentes
  • Petra Becker
    Petra Becker
  • Martina Hölzemer
    Martina Hölzmer

Zurück