Besucherbergwerk Fell

Das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung im Nosserntal zwischen Fell und Thomm besteht aus zwei übereinander liegenden typischen Dachschiefergruben (Bergwerken) aus der Jahrhundertwende, die durch einen ca. 100 m langen Treppenschacht miteinander verbunden sind. Die Führung dauert ca. eine Stunde, wobei die "befahrbare Strecke" etwa 450 m beträgt.

Untertage demonstrieren lebensgroße Figuren die gefahrvolle Arbeit der Schieferbergleute, der sog. "Leyenbrecher". Erleben Sie hautnah etwa 70 m unter Tage die schwere Arbeit der Schieferbergleute. Staunen Sie über die langen Stollen und Strecken, über die unterirdischen Halden und die mächtigen Bergemauern, und lassen auch Sie sich von dem unterirdischen "Dom" beeindrucken, der höchsten Abbaukammer des Nosserntales. Fachkundige Führer erklären Ihnen die Technik des Schieferbergbaus und die Weiterverarbeitung zu Dachschieferplatten.

Im Rahmen der Vorarbeiten zum Projekt Grubenwanderweg entstand gleichfalls die Idee, ein Besucherbergwerk einzurichten, um allen Besuchern Gelegenheit zu geben, auch das Innere der eindrucksvollen Stollenanlagen zu sehen, wo in großen "Bauen" (Abbaukammern) oftmals unter schwierigsten Bedingungen feinster Dachschiefer gewonnen wurde.

Öffnungszeiten:
1. April bis 1. November: Dienstag - Sonntag und alle Feiertage 10 bis 18 Uhr
(letzte Führung 16.50 Uhr)

Eintrittspreise:
Kinder unter 6 Jahren in Begleitung der Eltern frei
Kinder/Jugendliche (Alter 6 bis 17 Jahre): € 4,00
Erwachsene (ab 18 Jahre): € 6,50
Erwachsene in Gruppen ab 15 Personen (nur auf Voranmeldung) pro Erw.: € 6,00
Kinder/Jugendliche in Gruppen ab 15 Personen (nur auf Voranmeldung) pro Kind / Jugendlicher: € 3,80
Erwachsene in Gruppen ab 30 Personen (nur auf Voranmeldung) pro Erw.: € 5,50
Kinder/Jugendliche ab 30 Personen (nur auf Voranmeldung) pro Kind / Jugendlicher: € 3,50

Schulklassen erhalten einen Preisnachlass von 10%.

Führungen:
Einzelpersonen und Familien müssen sich während der Öffungszeiten des Besucherbergwerks nicht anmelden. Bei größeren Gruppen vorherige Anmeldung erbeten. Für Gruppen sind Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Für Sonderführungen gelten die gleichen Eintrittspreise wie für Einzelbesucher. Mindestgebühr für Sonderführungen außerhalb der Öffungszeiten € 90,00.

Ablauf der Führung "unter Tage": ca. alle 60 Minuten finden Führungen statt.
Dauer der Führung: jeweils eine gute Stunde.

Kontakt:
Besucherbergwerk Fell,
Kirchstr. 43, 54341 Fell, Tel. 06502 / 988588 oder 06502 / 994019, e-mail: info@bergwerk-fell.de www.bergwerk-fell.de